Migranten in Kerken


Die Zahl geflüchteter Menschen, die der Gemeinde Kerken zugewiesen werden, richtet sich nach der sogenannten Aufnahmequote, deren Berechnung im Flüchtlingsaufnahmegesetz geregelt ist. Da die Zahl der Migranten in NRW sich ständig ändert, ändert sich auch die Aufnahmequote der Gemeinde Kerken regelmäßig. Auf Basis der aktuellen Entwicklung der Migrationszahlen (Stand: April 2018) nimmt die Gemeinde Kerken bis Ende 2018 etwa 250 Migranten auf.

Auf dieser Webseite informieren wir über Unterbringungsstandorte, Belegungskapazitäten, Angebote zur Integration, Spendenmöglichkeiten, freiwilliges Engagement u.v.m.



Ihr direkter Kontakt

Judith Hüsken
Tel.: 0 28 33 - 92 21 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0 28 33 - 92 21 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blickwechsel

Welche Hilfe heißt Willkommen?


 

Cajon - Einladung zu einem Bau-Workshop

fluechtlinge cajon workshop 201809Eine Cajón (spanisch für "Schublade" oder "(Holz-)Kiste"), auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen, vereinzelt mit Besen gespielt, Bass-Cajones als Bestandteil eines größeren Schlagzeugs auch mit der Fußmaschine. Wer Lust hat, sich gemeinsam mit Flüchtlingen seine eigene Cajón zu bauen, ist hierzu herzlich eingeladen.

 

 

Weiterlesen

Sommerfest von und mit Flüchtlingen

sommerfest logo 2018Zum einem Sommerfest lädt die Flüchtlingshilfe Kerken alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Unterhaltsame Spiele, Musik aus allen Ländern der Erde, gemeinsam essen und trinken und vieles mehr sollen Begegnung und Gespräche untermalen, Einheimischen und Geflüchteten die Möglichkeit bieten, sich näher kennenzulernen. Am Dienstag, den 14. August 2018, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr. In der Begegnunsstätte "Quelle" der Evangelischen Kirchengemeinde in Nieukerk, Dennmarkstraße 5.

Weiterlesen

I-Treff betreut Flüchtlinge

iTreff flyer 201806Die Betreuung und Integration von Flüchtlingen ist eine umfangreiche Aufgabe und gleichwohl eine sehr wichtige. Jede Unterstützung ist willkommen und wird in Kerken in vielfältiger engagierter Weise auch angeboten. Mit dem I-Treff (Integrations-Treff) ist seit einigen Monaten eine weitere Initiative entstanden, die durch das JobCenter der Gemeinde Kerken ins Leben gerufen wurde. Mit der Schaffung von Arbeitsgelegenheiten zur Betreuung von Flüchtlingen haben arbeitslose Frauen und Männer die Möglichkeit, sich auf den Wiedereinstieg in das Berufsleben vorzubereiten.

Weiterlesen