Migranten in Kerken

Die Zahl geflüchteter Menschen, die der Gemeinde Kerken zugewiesen werden, richtet sich nach der sogenannten Aufnahmequote, deren Berechnung im Flüchtlingsaufnahmegesetz geregelt ist. Da die Zahl der Migranten in NRW sich ständig ändert, ändert sich auch die Aufnahmequote der Gemeinde Kerken regelmäßig. Auf Basis der aktuellen Zahlen der für die Verteilung in NRW zuständigen Bezirksregierung Arnsberg sind von der Gemeinde Kerken etwa 250 Menschen unterzubringen.

Auf dieser Webseite informieren wir über Unterbringungsstandorte, Belegungskapazitäten, Angebote zur Integration, Spendenmöglichkeiten, freiwilliges Engagement u.v.m.

Diese Webseite wird bezuschusst aus Mitteln des Förderprogramms KOMM-AN NRW (Zuwendungen des Landes NRW zur Stärkung der kommunalen Integrationsarbeit).


Coronavirus - aktuelle Informationen

Wichtige Informationen:

Die Gemeinde Kerken öffnet die Verwaltung ab Montag, den 02.05.2022

Ab Montag, den 2. Mai 2022 ist das Betreten der Verwaltung der Gemeinde Kerken wieder uneingeschränkt möglich. Das Tragen eines Mund/Nasenschutzes ist nun nicht mehr verpflichtend.

Infomationsmaterial in mehreren Sprachen zum Coronavirus finden Sie auch unter:

https://b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auch unter:

www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

www.eu-gleichbehandlungsstelle.de/corona-virus

https://www.kreis-kleve.de/de/fachbereich4/arbeit-arbeitslosigkeit/

https://www.kreis-kleve.de/de/fachbereich4/bildungs-und-teilhabepaket/&nid1=96784

Das Robert Koch Institut hat unter dem unten angefügten Link mehrsprachige Informationen zur Impfaufklärung eingestellt:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Vektorimpfstoff-Tab.html

Informationen des Kreises Kleve zur Ukraine-Hilfe:

https://www.kreis-kleve.de/de/fachbereich1/ukraine-hilfe/

 

 

 

 

 

 

Helfen

Ehrenamtliches Engagement in der Migrationsbetreuung

fluechtlinge mithelfenDie Gemeinde Kerken ist dankbar für jede Art der Unterstützung zur Betreuung und Integration der uns zugewiesenen Migranten. Geld-, Sach- und Zeitspenden sind uns gleichermaßen willkommen und machen die Bewältigung dieser wichtigen Aufgabe überhaupt erst möglich.

Die Koordinierung der Freiwilligenarbeit übernimmt in der Verwaltung Frau Judith Hüsken (Tel. 02833 - 922126, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), für die Annahme von Sachspenden ist Herr Thomas Weirich (T 02833 - 922173, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zuständig.

Kleiderkammer eröffnet am 07.01.2019

Die Gemeinde Kerken eröffnet am Montag, den 07.01.2019 am Standort Kerken - Nieukerk, Sevelener Str./Ecke Goethestr. (ehemals Lagerhalle Rhiem) eine Kleiderkammer. Die Kleiderkammer ändert ab sofort ihre Öffungszeiten.

Die Annahme der Kleidung erfolgt wöchentlich dienstags und donnerstags in der Zeit von 10.00 - 13.00 Uhr.  Die Kleiderausgabe erfolgt wöchentlich montags  und mittwochs in der Zeit von 10.00 - 13.00 Uhr. Die Kleidung erhalten Empfänger von Sozialleistungen gemäß SGB II, SGB XII, und AsylbLG. !!!! Aktuell werden dringend Kleiderspenden benötigt, Frauen - u. Kinderbekleidung, aber besonders auch Männerbekleidung !!!!

Darüber hinaus werden Fahrräder dringend benötigt, sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene ! Ansprechpartner: Herr Weirich unter 02833-922 173

Herkunftsländer

fluechtlinge hauptstaaten 01 12.2017Die Aufgabe der Zusweisung von Migranten an die Gemeinde Kerken übernimmt die Bezirksregierung Arnsberg. Kerken hat hierbei keinen Einfluss darauf, welche Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten, ob Einzelreisende oder Familien mit Kindern zugewiesen werden. Die Bezirksregierung hat sich aber eine faire, gleichmäßige und gerechte Verteilung aller Migranten zum Ziel gesetzt.

Ihr direkter Kontakt

T 0 28 33 - 92 21 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Thomas Weirich
T 0 28 33 - 92 21 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blickwechsel

Welche Hilfe heißt Willkommen?

spenden hilft

Geldspenden überweisen Sie bitte unter dem Stichwort "Integrationshilfe Kerken" an die

Gemeinde Kerken

IBAN: 

DE37 3205 0000 0323 2014 42

Gemeinde Kerken • Dionysiusplatz 4 • 47647 Kerken • Tel. 0 28 33 - 92 20 • Fax 0 28 33 - 92 21 23 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Datenschutzerklärung